Einmal im Jahr lädt die Kirchenverwaltung alle Helferinnen und Helfer zum traditionellen Helferessen in der Unterkirche ein. Im vorangehenden Gottesdienst beschrieb Ingrid Krucker unser Leben wie die Reise auf einem Segelboot. Im Vertrauen an die helfende Kraft durch Jesus Christus, der immer für uns da ist, wenn das Boot durch Wind und Sturm geführt werden muss, so darf auch die Pfarrei auf viel Unterstützung und helfende Hände zählen, wenn Hilfe gebraucht wird.

Als Zeichen des Dankes genossen über hundert Helferinnen und Helfer einen gemütlichen Abend. Dem reichhaltigen Salatbuffet folgte der Hauptgang mit verschiedensten Pizzas, die Franziska und Peter Räbsamen aus Gähwil in ihrem mobilen Holzofen vor Ort für alle herrichtete.

Erwin Wild fand anschliessend, nebst einem grossen Dankeschön bei allen Anwesenden, einige dankende Worte für diejenigen Helfer, welche still im Hintergrund mitwirken und die dadurch gerne vergessen gehen.

Vor dem Dessert verwöhnte der Jasoro-Chor die bunt gemischte Schar mit ihren frisch interpretierten Liedern. Mit manch einem anregenden Gespräch liess man den Abend fröhlich ausklingen.

Brigitte Bellmont