Lügen haben kurze Beine

Viel Talent und schauspielerisches Können zeigte die Theatergruppe Kleeblatt der Pro Senectute Wil im Schwank „Alte Lügen rosten nicht“. Dabei wurde viel gelacht am gut besuchten Seniorennachmittag in der Unterkirche.

Die beiden ehemaligen Schulfreundinnen überboten sich mit Lügen betreffend ihres Lebensstandards. Während sich das Hausmädchen als noble Villenbesitzerin mit wohlhabendem Ehemann ausgab, hatte denn auch die Schulfreundin keineswegs eine Karriere als erfolgreiche Rechtsanwältin hinter sich. Nach zahlreichen Verwicklungen und Notlügen kam die Wahrheit ans Licht und die beiden Frauen wurden entlarft. Das Publikum klatschte begeisternd zu den Szenen, die von den Hobbyschauspielerinnen und –schauspielern ausgezeichnet gespielt wurden. Beim anschliessenden Zvieri wurde der gemütliche Nachmittag abgeschlossen.

Bea Näf